Über uns

Wir sind ein bäuerlicher Familienbetrieb im Herzen Pfuhls und liegen im direkten Einzugsgebiet der Städte Ulm und Neu-Ulm. Mit knapp 100.000 Menschen, die im Umkreis von 5 Kilometer um unserem Hof leben, kommen landwirtschftlichen Betrieben wie unserem eine wichtige Bedeutung in Bezug auf die regionale Lebens- und Futtermittelproduktion, sowie als Bindeglied zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft zu. Bedingt durch den fortschreitenden Strukturwandel in der Landwirtschaft sind wir mittlerweile der letzte milchproduzierende Betrieb in unserem Dorf. Unsere innerörtliche Lage ermöglicht es uns besonders nahe an den Menschen zu sein und der Bevölkerung einen Zugang zur Landwirtschaft zu bieten. Unser Anspruch ist es mit den vorhandenen Ressourcen hochwertige Lebens- und Futtermittel in bester Qualität zu erzeugen. Dabei kommt es viel mehr auf die Begabung und das Fachwissen unserer Familienmitglieder als auf den neuesten Stall oder die neuesten Maschinen an. Im Jahr 2017 haben wir unserem Hof einen Markennamen gegeben, um in der Öffentlichkeit besser wahrgenommen zu werden. Seitdem sind wir als „Bauernhof Frank“ unterwegs und die Resonanz, die wir darauf erhalten haben, ist äußerst positiv.

Unser landwirtschaftlicher Betrieb beruht auf zwei Standbeinen: Milchproduktion und Ackerbau. Im Jahr 2018 haben wir angefangen, einen Teil unserer Erzeugnisse auch direkt an Privatkunden zu verkaufen. Mit unserem Angebot orientieren wir uns dabei an der Nachfrage unserer Kunden. Es liegt nun an den Verbrauchern dieses Angebot anzunehmen und damit ihre Betreitschaft zur Wahrung kleiner Strukturen in der Landwirtschaft zum Ausdruck zu bringen.

Als landwirtschaftlicher Betrieb sind wir nur ein kleiner Teil unseres Wirtschaftssystems und das echte Leben spielt sich nicht nur in Unternehmen, sondern in "menschlichen Zusammenschlüssen" vielerlei Art ab. Neben den jeweiligen hauptberuflichen Tätigkeiten und der Mitarbeit auf dem Hof engagieren sich deshalb alle Familienmitglieder auch ehrenamtlich und haben teils wichtige Funktionen in verschiedenen Organisationen inne. Das Engagement reicht dabei von der Mitwirkung in Lebensrettungsorganisationen wie Feuerwehr, Wasserwacht und Rotem Kreuz über den Musikverein bis hin zu landwirtschaftsnahen Verbänden, Vereinen und Genossenschaften, sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts.